Erfolgreiches Wochenende für die Skizunft Brend

Gleichzeitig an 4 Wettkämpfe starteten unsere Läufer.

Bereits am Freitag fuhren Jakob und Alica mit dem SVS zum Deutschen Schülercup nach Oberhof. Da der Skiverband einen zusätzlichen Bus bekommen hat, war die Fahrt für alle sehr bequem. Unsere beiden Sportlern hatten mit den beiden Sportlern aus St. Georgen den Bus für sich. Am Samstagmorgen stand der klassisch Sprint auf dem Programm bei dem beide ihre gute Form zeigen konnten , Jakob erreichte den hervorragenden 8 Platz, Alica sicherte sich Platz 17 und somit Punkte. Am Sonntag stand der Wettkampf über 5 km Freistiel an, hier waren es doch sehr schwere Bedingungen, der Kunstschnee wurde immer mehr mit Regen vermischt und so war die Strecke sehr durchweicht. Aber das war für Jakob kein Hindernis einmal mehr seine überragende Form zu zeigen und er verfehlte nur knapp das Podest und landete hinter seinem SVS Kollegen Jakob Horlacher auf dem 4 Platz. Alica verfehlte nur knapp die Punkte und erreichte Platz 27.

 

Unsere jüngeren Sportler zeigten am Samstag beim Bezirkspokal in Schönwald ihr Können. Hier stellte wir mit 21 Startern die größte Gruppe. Die 21 Kinder wurden von Matthias, Wolfgang, Luca und Julia bestens betreut. Das klassich Rennen war für das Wachsteam wieder einmal mehr eine Herausforderung. Doch das Training zahlt sich aus, 14 unsere Sportler erkämpften sich einen Podestplatz. Auch unsere 2 ganz jungen Sportler Jakob Tritschler und Malin Tesch waren wieder am Start, Jakob reichte es auf Podest und Malin verfehlte als 4. Dieses nur knapp. Sieger ihrer Altersgruppen wurden: Colin Hug, Leonie Dorer, Kevin Dorer, Julia Hartelt und Luca Seng. Den 2 Platz erkämpften sich: Bennet Hug, Silvan Weis, Evi Pfaff, Flora Kuß. Auf den 3 Platz kamen: Jakob Tritschler, Jule Dorer, Jonas Scherzinger, Anne Dorer und Laurenz Weis. Alle Starter konnten ihre Leistung zeigen und kämpften um jede Sekunde so und erreichten folgende Platzierungen: Lena Tesch 5., Linus Dorer 6., Simon Dorer 7., Fabian Dorer 4., Ilaria Rothe 6., Adria Weis 5. Wir hoffen ihr hattet alle viel Spaß!!!

Bilder vom Bezirkspokallauf

 

Am Sonntag fuhren wir dann mit einer etwas kleineren Mannschaft zum Hauerskopfpokallanglauf auf den Kniebis. Der Traditionswettkampf wird bis zur Schülerklasse S11 in der klassischen Technik gelaufen, danach in der freien Technik. Auch hier waren die Bedingungen sehr schwierig. Der Schnee war sehr feucht und zum Teil auch sehr tief. Besonders Tanja Borchert konnte bei diesem Wettkampf ihre gute Form zeigen und erkämpfte sich mit 2 Minuten Vorsprung den 1 Platz. Unsere jüngsten Starter Silvan Weis erreichte Platz 7, Anne Dorer erkämpfte sich Platz 6 vor ihrer Cousine Evi Paff auf Platz 7. Laurenz Weis sicherte sich den 11 Platz und sein Bruder Adrian landete auf dem 14 Platz. Ebenfalls Platz 1 erreichte Katharina Baum, auf dem 2 Rang kamen Markus Dorer und Herbert Dold. Sophia Maier erreichte Platz 3. Janik Hartelt verfehlte nur knapp das Podest auf Platz 4. Manuel Dorer und Frank Maier erreichte den 5. Platz. Jens Dorer erreichte Platz 6 und Bernd Fleig sicherte sich den 7. Platz

 

Ein besonderes Erlebnis hatten Gregor Rombach und Holger Thoma. Gregor löste sein „Abschiedsgeschenk" ein und nahm gemeinsam mit Holger (und über weiteren 6000 Startern) beim Marcialonga in Cavalese, Italien teil. Für beide war es ein tolles Erlebnis bei dem jede Menge Armkraft gefordert wurde. Der Marathon führt über 70km von Moena nach Cavalese.